Planen Sie ihre Zeit bei uns auf der IT-SA 2017: besuchen Sie uns in Halle 9, Stand 148
stellt vor:
Auf einen Blick
Eine revolutionäre Authentisierungs-Lösung, die die Sicherheit in Microsoft Windows-Umgebungen erhöht
1
Wie verbessert SystoLOCK die Authentisierung bei Microsoft Windows-Umgebungen?
SystoLOCK benutzt OTP (Einmalkennwörter) und PIN für die Anmeldung und kommt ganz ohne Kennwörter aus.
2
Was macht SystoLOCK in Active Directory-Umgebung zur Weltneuheit?
SystoLOCK ist die erste und einzige MFA-Lösung für Active Directory-Umgebungen, die keine serverseitigen Modifikationen erfordert und auf einen Schlag alle Anmeldedialoge, Dienste und Protokolle im Netzwerk schützt.
3
Welchen Vorteil bringt SystoLOCK auf Netzwerkebene in Bezug auf Performance und Sicherheit mit?
SystoLOCK ist die einzige MFA-Lösung, die die Authentisierung auf Netzwerkebene mit NLA unterstützt. Dadurch können RDP-Sitzungen das schlankere UDP-Protokoll nutzen.
4
Warum ist SystoLOCK einfacher und günstiger, als vergleichbare Lösungen?
Im Gegensatz zu teuren Smartcards oder aufwändigen Speziallösungen ist SystoLOCK einfach in der Administrierung und Lizensierung. Es verwendet nur genau eine Lizenz pro Nutzer.
Starke Authentisierung für Microsoft Windows
Ganz ohne Passwörter
SystoLOCK ist eine Lösung für echte Zweifaktor-Authentisierung mit OTP und PIN ganz ohne Kennwörter.
SystoLOCK bietet starken Schutz für alle Anmeldedialoge, Dienste und Protokolle im Netzwerk, indem es Windows-Passwörter vollständig aus der Domäne eliminiert.

Durch die Nutzung der nativen PKI-Funktionalität von Windows kommt die Anmeldung mit SystoLOCK in Microsoft Windows-basierten Umgebungen ohne zusätzliche vorgeschaltete Instanzen aus.

Alle digitalen Zertifikate werden dabei serverseitig verwaltet und nicht in Client-Systemen gespeichert.
Damit ist SystoLOCK eine echte Alternative zur Smartcard.
Native Anmeldedialoge
EInmalkennwörter direkt in Anmeldedialogen
Wo andere Anbieter spezielle Plug-ins oder Zusatzprogramme verwenden, benutzt SystoLOCK die eigene Funktionalität von Microsoft Windows, um die Anmeldedaten abzufragen.
SystoLOCK ist
neu & einzigartig
SystoLOCK ist die erste und einzige MFA-Lösung für Active Directory-Umgebungen, die keine serverseitigen Modifikationen erfordert ...
... und auf einen Schlag alle Anmeldedialoge, Dienste und Protokolle im Netzwerk schützt.

Bestehende MFA-Lösungen arbeiten mit Plug-ins und schützen punktuell nur bestimmte Dienste, während andere Dienste verwundbar bleiben. Nur SystoLOCK eliminiert das Windows-Anmeldepasswort komplett und mit einem Minimum an Administrationsaufwand.

Dieser grundlegende Unterschied sowie die komplette Einbettung in die Windows-Umgebung machen SystoLOCK einfach einzigartig.
SystoLOCK ist als neuartige Lösung für sichere Authentisierung bereits zum Patent angemeldet.
Gängige OTP-Apps
Benutzen Sie Ihre Lieblings-Apps zur Generierung einmaliger Passwörter. Ihr Smartphone ist immer dabei? Dann ist das Ihre Wahl!
OTP-Schlüsselanhänger
Sie mögen es aber getrennt halten? Dann verwenden Sie RFC-konforme Schlüsselanhänger zur Generierung einmaliger Passwörter.
Mischen possible!
Oder verwenden Sie beides und bleiben Sie in jeder Situation flexibel.
SystoLOCK ist
universell und nativ
und bietet pure Sicherheit
Benutzer melden sich mit zwei Faktoren bei allen Ressourcen des Unternehmens an – vom Login am eigenen PC über den Zugriff auf Exchange, Web- und Dateidienste bis hin zum Starten einer Remote-Desktop-Sitzung.
Dabei werden sämtliche verfügbaren OTP-Apps und Hardware-Token unterstützt.

Anders als existierende MFA-Lösungen nutzt SystoLOCK die native PKI-Funktionalität von Windows und schützt standardgemäß alle Anmeldedialoge und Protokolle. SystoLOCK greift überall, wo bisher ein unsicheres Kennwort oder eine kostspielige Smartcard nötig war.

Dadurch ist SystoLOCK für Benutzer und Administratoren völlig transparent, denn für den Einsatz von SystoLOCK ist keine Modifikation des Systems oder der Serverstruktur nötig. Außerdem ist SystoLOCK RFC-konform – eine Ausnahmeerscheinung in der Welt der Netzwerkadministration.
Die einzigartige und neuartige Technologie von SystoLOCK nutzt die systemeigene Funktionalität, um mit minimalem Aufwand maximale Sicherheit zu erzielen.

Administratoren lieben SystoLOCK.


Denn Systolock sorgt für einfache Handhabung der administrativen
Aufgaben. Mit PowerShell werden alle Funktionen leicht programmierbar und automatisiebar.

So werden, z.B. die QR-Codes für die Token-Provisionierung gleich erstellt.

SystoLOCK unterstützt
MFA für RDP über NLA
und spricht Single Sign-on (SSO)
Und weil SystoLOCK so universell ist, unterstützt es auch die direkte Authentisierung von Remote Desktop-Benutzern über NLA.
Andere MFA-Lösungen behelfen sich hier mit einem umständlichen zweistufigen Anmeldevorgang oder verzichten ganz auf NLA.

SystoLOCK ist die einzige MFA-Lösung, die die Authentisierung auf Netzwerkebene mit NLA unterstützt. Dadurch können RDP-Sitzungen auch das schlankere UDP-Protokoll nutzen. Die Anmeldung erfolgt in einer Stufe einfach und sicher mittels OTP und PIN. Erst danach wird die RDP-Sitzung aufgebaut. So ist der Session Host zuverlässig vor Denial-of-Service-Angriffen geschützt.

Mit SSO melden sich Benutzer nur einmal an ihrem Arbeitsplatz an. Danach können sie auf alle Rechner und Dienste zugreifen, für die sie lokal autorisiert sind, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen. Dies bedeutet sowohl eine Zeitersparnis als auch einen Sicherheitsgewinn beispielsweise durch weniger Möglichkeiten zum Phishing. Außerdem ist es einfach und übersichtlich.

SystoLOCK bietet vollumfängliche Unterstützung für den einmaligen Anmeldeprozess mit SSO.
So können Sie SSO auch weiterhin problemlos nutzen und gleichzeitig vom großen Sicherheitsgewinn durch SystoLOCK profitieren.
Alle Anwendungen können mit SystoLOCK geschützt werden.

Haben Sie eine hausinterne Anwendung, die spezielle Anforderungen hat? Eine leichte Aufgabe für SystoLOCK!

SystoLOCK ist Sicherheit
Made in Germany
Sicherer geht nicht
Die Entwicklung von SystoLOCK findet komplett in Deutschland statt.
So unterliegen sämtliche Prozesse und Informationen natürlich deutschem Recht und deutschen Vorschriften. Dies bedeutet ein sehr hohes Maß an Sicherheitsstandards und Rechtssicherheit.

Bei den technischen Standards ist SystoLOCK absolut auf der Höhe der Zeit. Es verwendet die neuesten Protokolle und Algorithmen, sodass eventuelle altbekannte Schwachstellen keinen Angriffspunkt bieten. Weiterhin sind sämtliche Datenübertragungen verschlüsselt, wodurch ein Phishen der Daten erstens unmöglich und zweitens nutzlos wird.
Und wo keine Passwörter benutzt werden, können diese auch gar nicht erst erraten, ausgespäht oder mit Wörterbuchangriffen geknackt werden.
Einfache und schnelle Installation

SystoLOCK ist besonders schlank, universell und wartungsarm. Die Installation ist Admins Liebling – es müssen keine Plug-ins installiert und später gewartet werden, die eigene Serverstruktur bleibt unmodifiziert.

Auch entfällt bei einem Mitarbeiterwechsel die aufwändige und zeitraubende Beantragung von Smartcards für neue Nutzer.

So können Sie mit minimalem Aufwand maximale Sicherheit erzielen – denn je weniger komplex eine Sicherheitslösung ist, desto geringer ist das Risiko von Sicherheitslücken.
SystoLOCK ist kosteneffizient
und vom BMWi gefördert
Im Gegensatz zu teuren Smartcards oder aufwändigen Speziallösungen ist SystoLOCK so simpel wie günstig.
Es verwendet nur genau eine Lizenz pro Nutzer. Es kommt kein Grundbetrag, keine separate Lizenz für den Server oder sonstige Zusatzkosten hinzu.

Das macht dieses System auch in puncto Finanzen absolut transparent und einschätzbar. Es müssen keine Smartcards und keine Lesegeräte dafür angeschafft werden, und da der Aufwand am eigenen System nahe null geht, werden auch hier keine nennenswerten Kosten generiert.
SystoLOCK wurde mit dem BEST OF 2017-Titel in der Kategorie IT-Security der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.
RUFEN SIE UNS JETZT AN!
040 730 91 572
ODER TRAGEN SIE HIER IHRE E-MAIL ADRESSE EIN: